Gemeinsam heilsam 2022 Online-Kongress

Gemeinsam heilsam 2022 Online-Kongress

Datum/Zeit: 10.02.2022 - 20.02.2022

Der Gemeinsam heilsam – heilsam gemeinsam Online-Kongress starte am 10. Februar 2022. Die Kongress-Organisatorin ist Corinna Veit.

Wie Dein soziales Umfeld zu Deinem Heil-Sein beträgt.

Melde Dich jetzt an und nimm kostenfrei teil:

Anmeldung & Infos zum Online-Kongress Gemeinsam heilsam*

  • lebensbejahendes altes und bahnbrechend neues Wissen über die Wirkung von verschiedenen Arten des Zusammenlebens, auch von indigenen Gemeinschaften
  • konkrete Impulse, um Dein soziales Umfeld kreativ und bewusst mit-zugestalten
  • Einblicke in das faszinierende Zusammenwirken verschiedenster organisierter Lebensformen wie Tier- und Pflanzengesellschaften, Familien, Firmen und anderer Gemeinschaften aus den
  • Bereichen, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft
  • … für Dein Heil-Sein
  • … für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder

Speaker und Experten

Es nehmen zahlreiche Speaker beim Gemeinsam heilsam 2022 Online-Kongress teil.

Zur kostenfreien Anmeldung:

Anmeldung & Infos zum Online-Kongress Gemeinsam heilsam*

Andreas Damson

So kenne ich Andreas: Andreas habe ich 2012 auf einer Reiseleiterausbildung in der Türkei kennengelernt. Nachdem ich seit 20 Jahren bereits eigene Reisen geleitet habe, dachte ich, eine offizielle Ausbildung würde nicht schaden, um ein Zertifikat zu bekommen und vielleicht neue Impulse. Beides hat geklappt, wir sind seitdem in freundschaftlichem und geschäftlichem Kontakt geblieben, ich leite manchmal Wander- und Yoga-Reisen für Travel To life und habe sogar eine Reise für seine Firma konzipiert – die 4-Ländertour, eine Wandertour von Hütte zu Hütte in den Alpen. Das Interview entstand in den Räumen der “ideologiefreien Wohngemeinschaft”, eines der ersten und ich war mächtig aufgeregt, vielleicht auch wegen des guten Kaffees, den es dort gibt.

Anselm Bilgri

„Unser Erfolg: Als Gemeinschaft sind wir wirtschaftlich viel stärker als Einzelunternehmen”

Bernd Preuschoff

„Warum ich Führungskraft sein will? Um Menschen zu bewegen und wertzuschätzen.”

Bruce H. Lipton, Ph.D.

Epigenetik: “Das Umfeld, in dem sich unsere Zellen bewegen, steuert unser kollektives Dasein”

Christian Felber

„Geld ist Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle”

Dr. Alexandra Kleeberg

„Es gibt wundervolle Werkzeuge, um ein liebevolles Mit- und Füreinander zu gestalten”

Dr. Bindu Mohanty

„Wir brauchen eine Welt, die individuelle Erfüllung ermöglicht, aber auch das Kollektiv unterstützt”

Dr. med. Carsten Till

So kenne ich Carsten: Ja, über Umwege haben wir uns kennengelernt, Carstens Frau rief eines Tages an, weil sie eSmogfreie Infrarotpaneele von uns für ihr Tinyhaus benötigte. So trafen wir uns auf der Baustelle, dort lernte ich sie und natürlich auch ihren Mann Carsten kennen. Ein ehemaliger Mitarbeiter war auch vor Ort, dieser hat so liebevoll, begeistert und mit grossem Lob über Carsten und seine aussergewöhnliche Arbeit mit Gruppen gesprochen, dass ich ihn gebeten habe, zu uns für ein Interview zu kommen. Freundlicherweise hat er eingewilligt, und so ist der Kongress um dieses wertvolle Interview zum Thema “Auf Augenhöhe mit den Klienten” bereichert.

Dr. phil. Milena A. Raspotnig

„Neue Wege gehen – Natürliche Wege gehen – In die eigene und die Kraft der Gemeinschaft gehen”

Eligio Stephen Gallegos, Ph.D

„Das Potential, das von Natur aus in uns steckt, steht Jedem zur Verfügung”

Erwin Thoma

„Nichts ist so wichtig, als dass wir erkennen, wie verbunden wir mit der Natur sind”

Florian Sauer

„Was das Herz nicht schafft, muss die Leber ausbaden”

Fred Donaldson, PhD

So kenne ich Fred: Das erste mal hörte ich von Fred, als ich in Österreich bei Freunden zu Besuch war, die eine kleine Gemeinschaft mit ca. 12 Familien und eine freie Schule gegründet hatten. Sie schwärmen wärmstens von Freds Seminaren, so daß ich mich tatsächlich bald darauf, als Fred zu uns in die Nähe kam, anmeldete und seinen Vortrag und Workshop besuchte. Der workshop sollte in englischer Sprache stattfinden. Von meinen Reisen geübt, bemerkte ich schnell, wieviele Menschen den Inhalt nur teilweise erfassten, sprang ein und übersetzte. Daraufhin übersetzte ich einige Jahre für Fred, begleitete ihn auch auf eine Reise nach Polen, und natürlich konnte ich immer mitspielen. Jeder Vortrag und jedes Seminar war berührend, immer wieder und wie im Interview angesprochen, war es jedesmal eine Erfahrung, die mich auf allen Ebenen genährt und “ganz” fühlen ließ. I learned so much, thank you Fred.

GaWaNi Pony Boy

Die Pferdeherde: „Die Basis jeder Beziehung ist immer Geduld und Vertrauen”

Helmy Abouleish

„Ökologische Landwirtschaft ist heute bereits günstiger als konventionelle . . .”

Ilona Selke

„Mit dem Herzen überbrücken wir scheinbare Distanz, können Gemeinsamkeit fühlbar machen”

Jennifer Vermeulen

„An den Taten messen, nicht an den Worten…”

Josef Wilhelm

„Es gehört Mut und Eigenverantwortung dazu, den Kopf nicht in den Sand zu stecken vor all unseren Fehlentwicklungen -nicht nur in der Landwirtschaft- und eine lebenswerte Zukunft für unsere Enkel zu ermöglichen”

Junior Horse Capture

„Heute hat jeder von uns die Möglichkeit frei zu sein und ein glückliches Leben zu leben”

Katharina und Johannes Hamecher

„Mit dem Auswandern verließen wir bewusst unsere unterstützenden Strukturen der Heimat”

Margret Baier und Bernd Hückstädt

So kenne ich Bernd: Ende 2004 empfahl mich eine Filmfirma, für die ich regelmäßig als Sprecherin arbeitete, an Bernd, der eine weibliche Stimme für ein Hörbuch suchte. Dann war ich beeindruckt – nicht ich musste zu meinem Auftraggeber fahren, sondern Bernd kam mitsamt einem hochprofessionellen mobilen Studio zu mir und innerhalb kürzester Zeit hatten wir die Aufnahmen entspannt im Kasten.

Ich hatte gerade über Silvio Gesell und sein revolutionäres Geldsystem im Mittelalter gelesen, und so kamen wir ins Gespräch und sind in Kontakt geblieben. Natürlich bin ich seit langem Mitglied bei Gradido und nach sehr viel Recherche zu dem Entschluss gekommen: Gradido ist wirklich einzigartig und unschlagbar.

Mary Ellen Little Moustache

„Ich lebe im Auto, brauche keinen festen Wohnsitz, komme immer bei Verwandten unter”

Michael Paul Hill

„Die Natur ist Teil meiner Gemeinschaft”

Milo Yelllow Hair

„Das FBI hat meine Zähne ausgeschlagen, ich lasse sie nicht richten, das darf jeder sehen”

Pete Jackson

„Eine Beziehung geht nicht direkt von Mensch zu Mensch, sondern über das göttliche Prinzip”

Peter Wohlleben

„Was wir der Natur antun, tun wir uns selber an!”

Ricardo Leppe

„Wenn Du Dich selber mit etwas beschäftigst, kommst Du manchmal zu anderen Ergebnissen”

Rosemarie Guggenmoos

„Kinder sind die wunderbarsten Lehrer, wenn wir sie lassen, respektieren und lieben”

Sarina Gisa und Simon Neitzel

„Jeder hat so viele Fähigkeiten und Potential, ich möchte diese Ressourcen miteinander teilen.” „Gemeinsam läßt sich der Wandel am besten gestalten.”

Swami Niranjan

„Ashram ist eine Abbildung der Welt in kleinem Rahmen, Wachstum gelingt so schneller”

Tom Jackson

als Sprecher und Schauspieler verkörperte Tom das Gesicht des kanadischen Fernsehens

Wil Peters

“Frauen sind das Rückgrat unserer Kultur. Wir behandeln sie mit grossem Respekt”

Winona La Duke

„Was wir essen erzeugt eine Beziehung zu der Umwelt, in der wir leben”

Kategorien

Klicke hier, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Ein Kommentar

  1. Könnten Sie das neue Buch von Prof. Schnack und mir aufnehmen?
    http://www.vagus-management.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*