Pema Chödrön kostenfreie Onlinetraining

Pema Chödrön kostenfreie Onlinetraining 2021

Datum/Zeit: 14.10.2021 - 28.10.2021

Pema Chödrön: Verletzlichkeit ist eine Kraft… Lerne sie zu nutzen

Pema Chödrön ist wohl die weltweit bekannteste buddhistische Nonne und Schriftstellerin. Seit Jahrzehnten unterrichtet sie Menschen darin, sich vor ihren Gefühlen nicht zu verstecken, sondern diese anzunehmen und sie als Lehrer zu nutzen.

«Sobald du es zulässt, dass Schwierigkeiten dir helfen zu wachsen, wird es geschehen! Wir brauchen nur manchmal Hilfe darin zu lernen, wie man nicht davonrennt.»

Das kostenfreie Onlinetraining mit Pema Chödrön: Mit offenem Herzen Leben

Anmeldung & Infos zum Onlinetraining  mit Pema Chödrön

Am Donnerstag, 14. Oktober starten wir mit dem Online-Training mit Pema Chödrön!

In diesem ersten Online-Training seiner Art zeigt dir Pema Chödrön, wie ein Leben mit offenem Herzen für dich aussehen kann und wie du das erreichst.

  • Du lernst konkrete Übungen, mit denen du dich auf Herausforderungen vorbereiten kannst.
  • Du lernst, ohne Angst vor Verletzlichkeit zu leben
  • Du lernst, deine Gefühle, deine Gedanken… dich selbst anzunehmen und dir mit Liebe und Güte zu begegnen!

Zum ersten Mal überhaupt ist ein Online-Training mit Pema Chödrön auf Deutsch erhältlich. Sicher dir also jetzt noch deinen Platz:

Ab sofort kannst du deinen komplett kostenfreien Platz reservieren.

Verletzlichkeit

Es gibt diese Stellen, die schmerzen…

Ich meine nicht die körperlichen Stellen.

Es gibt diese Stellen in unserer Seele, die empfindlich sind wie der blank liegende Nerv eines Zahns.

Und nichts auf dieser Welt fürchten wir so sehr, wie der blitzartige Schmerz, der uns droht, wenn diese Stellen unserer Seele unsanft berührt werden.

Jeder Mensch hat sie: Diese verletzlichen Bereiche der Seele!

Anmeldung & Infos zum Onlinetraining  mit Pema Chödrön

Und viele Menschen würden fast alles tun, um diese Bereiche zu schützen, tief zu vergraben und sie für immer unter Verschluss zu halten… um nie den schmerzhaften Blitz zu spüren, der sie durchfährt, wenn jemand diese Stelle berührt.

  • Du sagst einem Menschen zum ersten Mal: «Ich liebe dich!», ohne zu wissen, was der andere antworten wird.
  • Du bittest das eigene Kind in einer schwierigen Lebenslage um Hilfe, obwohl es deine Aufgabe wäre für das Kind zu sorgen.
  • Du erzählst deinem Partner diese eine Fantasie, die du schon lange hast, die du aber noch nie getraut hast, mit jemandem zu besprechen… geschweige denn, sie auszuleben.
  • Du schaust deinem Liebsten in die Augen und gestehst ihm deine ängstliche Eifersucht auf seine Kollegin.
  • Du sagst deinem Vater: «Ich brauche heute deine Liebe und deinen Stolz besonders stark!».
  • Du präsentierst vor einem fremden Publikum eine persönliche Geschichte, die dir selbst nahe geht.

Das sind Situationen, in denen du ein Tor zu den verletzlichen Stellen deiner Seele öffnest.

Du stehst nackt da, ausgeliefert, verletzlich!

Ein «Nein», eine Ablehnung, ein Auslachen, Abscheu… und der gefürchtete Blitz schlägt ein!

Aber ein «Ja», verstanden werden, angenommen werden… und du erlebst eine unglaubliche Tiefe des Lebens, die jede Zelle deines Körpers erfüllt.

Denn die verletzlichsten Stellen deiner Seele sind ebenfalls die Stellen, über die du für die schönsten und tiefsten Gefühle empfänglich bist.

Pema Chödrön Mit offenem Herzen Leben

Onlinetraining mit Pema Chödrön

Lieber den Schmerz verhindern, als die Fülle erfahren?

Aber meistens überwiegt die Angst vor der schmerzlichen Erfahrung… Die Angst, wir würden zu stark verletzt und die Gefühle, die dabei entstehen, wären unerträglich.

Aus dieser Angst bauen wir Mauern um unser Herz, ziehen Barrikaden hoch, vermeiden Situationen und versuchen so sicherzustellen, dass diese empfindlichen Stellen unberührt bleiben. Wir machen uns selbst möglichst unverletzlich.

Und schließen so nicht nur den Schmerz aus… sondern auch die Tiefe, die Fülle, die Liebe, das Leben!

Anmeldung & Infos zum Onlinetraining  mit Pema Chödrön

Masterclass mit Pema Chödrön

Ohne Verletzlichkeit keine Liebe?

Doch das menschliche Wesen ist verletzlich… das liegt in deiner Natur. Schmerzhafte Erfahrungen zu verhindern ist nur möglich, wenn du dein Herz auch für die Tiefe und die Liebe schließt!

Und ein Leben ohne Liebe… ein Leben mit geschlossenem Herzen ist die vielleicht schmerzhafteste Erfahrung, die du machen kannst.

Doch wie schaffst du es, mit weit geöffnetem Herzen, dankbar für jede Erfahrung, die das Leben dir schenkt und ohne Angst vor deiner Verletzlichkeit zu leben?

In der buddhistischen Tradition wird viel Wert darauf gelegt, Erfahrungen mit liebender Güte anzunehmen… auch schmerzhafte Erfahrungen.

Auf diesem Weg lernst du, das volle Spektrum der Gefühlswelt zu genießen und dir und deinen Gefühlen mit Offenheit und Güte zu begegnen!

Lerne in diesem kostenfreien Online-Training von Pema Chödrön, mit welchen Techniken du es schaffst, die ganze Fülle des Lebens an zu erfahren!

Kategorien

Klicke hier, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*