Home / Online Kongress Software – die Besten Programme
online kongress Software

Online Kongress Software – die Besten Programme

Wer die Absicht hat einen eigenen Online Kongress durchzuführen, steht vor der Aufgabe, die richtige Software für den Online Kongress zu wählen. Auf dem Markt gibt es viele gute und zum Teil kostenlose Programme. Die Kunst ist es jetzt, die Richtigen und Wichtigen auszuwählen. Ich möchte einige Programme und Tools vorstellen, die sich bewährt haben.

Für alle Anwendungen gibt es meist kostenlose Alternativen, aber wenn Du wirklich Erfolg mit deinem Online Kongress haben willst, dann führt kein Weg an der Standard-Software vorbei. Du willst es schließlich auch richtig machen und anderen erfolgreichen Veranstaltern nacheifern. Eine Vielzahl an Programmen hat sich einfach bei dem Thema Online Kongress und Online Marketing durchgesetzt. Wenn du noch ganz am Anfang bist, empfehle ich dir auch unsere Beitrag zu lesen, wie man einen eigenen Online Kongress veranstalten kann. Da erfährst du noch mehr über die Ziele und das Marketing.

Hier findest Du eine Übersicht der aktuellen Online Kongresse. Sehr wahrscheinlich wirst du immer wieder ein ähnliches Design und einen ähnlichen Aufbau der Webseite finden.

Übersicht der wichtigsten Online Kongress Software

  • E-Mail Newsletter Software (Klick-Tipp, Mailchimp, Newsletter2go)
  • Content-Management-System (WordPress)
  • Plugins (Updraft)
  • Zahlungsanbieter (Digistore24, Elopage)
  • Mitgliederbereich (Digimember)
  • Webspace und Domain (Allinkl)

 

Eigenen Online Kongress erstellen (Hier klicken)

 

E-Mail Software und Partner als Fundament

Wenn Du blutiger Anfänger bist und deine ersten Schritte im Online-Marketing machst, solltest du dir unbedingt überlegen, ob du alles selbst erstellen willst oder ob du dir einen erfahrenen Partner an die Seite holen möchtest. Es gibt verschiedene Anbieter, die dir deinen Online Kongress erstellen.

Das Online Kongress System von Ka Sundance

Ka Sundance hat mit seinem Online Kongress System die Tür in Deutschland aufgemacht. Durch ihn bin ich das erste Mal mit dem Thema in Berührung gekommen. Er bietet dir an deinen eigenen Online Kongress komplett zu erstellen und so dein Business zu beflügeln. Du kannst von seiner langjährigen Erfahrung, seinem Netzwerk und seiner Lebensfreude profitieren.

 

Newsletter Tool, um deine Mitglieder zu erreichen

Eins der wichtigsten Punkte am eigenen Online Kongress, ist es möglichst viele E-Mail Adressen einzusammeln und so eine E-Mail Liste mit tausenden potentiellen Kunden zu erstellen.

Damit Du die E-Mail Liste optimal nutzen kannst, benötigst Du die richtige Software bzw. den richtigen Anbieter dahinter.

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Anbietern auf dem Markt (CleaverReach, Newsletter2go, Mailchimp, Klicktipp usw…).

Dabei ist Klick-Tipp.com einer deutscher Anbieter, der sich am meisten durchgesetzt hat. Er überzeugt mit seinem umfangreichen Funktionen und seiner Zuverlässigkeit.

Die Kosten sind mit 27€ pro Monat noch überschaubar und man hat die Möglichkeit Klick-Kipp 30 Tage ohne Risiko zu testen. Klick-Tipp ist eine sehr gute Lösung für Online Marketer und bietet einen direkten Anschluss an Digistore (Shopsystem für digitale Produkte, dazu gleich mehr).

Eine Alternative Software für deinen Online Kongress ist Mailchimp. Da gibt es die ersten 2.000 Kontakte kostenlos. Allerdings ist es ein US-Anbieter , der nicht unbedingt auf die EU Datenschutz Regeln achtet.

Der richtige Host und Webspace

Wenn du vor hast viel selbst zu erstellen, dann brauchst du einen Host, der deine Domain registriert und Dir Webspace für deinen Internetauftritt bereit stellt. Ein guter Anbieter ist dabei sehr wichtig und muss nicht viel Geld kosten. Er ist die Grundlage deiner gesamten Unternehmung.

Ich kann Dir All-inkl.com empfehlen. Ich bin selbst seit mehreren Jahren zufriedener Kunde und mir wurde immer schnell geholfen, wenn es mal ein Problem gab. Der Support ist rund um die Uhr erreichbar und hilft einem in wenigen Minuten weiter. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die ersten 3 Monate kostenlos sind. Die wichtigsten Punkte sind für mich, wenn es um einen Host geht: Schnelle Ladezeiten, guter Support, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Von kostenlosen Anbietern kann ich Dir in diesem Fall nur abraten.

Das richtige Shopsystem – Digistore oder Elopage?

Für deinen Online Kongress brauchst Du unbedingt einen Zahlungsanbieter, über den Du deine digitalen Produkte verkaufen kannst. Dabei haben sich zwei Shopsystem durchgesetzt.

Digistore24 – der etablierte Anbieter

Digistore 24 ist ein deutscher Anbieter, der sich schon einige Jahre etabliert hat. Viele Online Kongresse vertrauen auf die Software Lösung. Sie bietet direkte Unterstützung für Klick-Tipp und Digimember, so hättest Du fast alles aus einer Hand. Laut eigenen Angaben haben sich schon über 50.000 Online-Marketer auf Digistore registriert.

Digistore 24 ist verantwortlich für den Verkauf deiner Produkte. Der Anbieter kümmert sich um den Zahlungsprozess, die eventuelle Rückbuchung, die Sicherheit und die Verschlüsselung der sensiblen Kundendaten.

Viele Kunden haben eventuell schon ein didigtales Produkt bei Digistore gekauft, was natürlich das Vertrauen stärkt. Ich persönlich habe auch schon sehr gute Erfahrungen mit Digistore machen können.

Elopage – etwas günstiger

Genau wie Digistore, hat sich Elopage darauf spezialisiert digitale Produkte zu verkaufen. Elopage ist in letzter Zeit immer interessanter geworden und soweit ich weiß, etwas günstiger als die Konkurrenz. Mir persönlich gefällt Digistore allerdings etwas besser, aber das ist natürlich Geschmackssache welcher Anbieter einem besser gefällt.

 Eigenen Online Kongress erstellen (Hier klicken)